Kategorie: Allgemein

WCF & DOK On Demand

Wer kennt es nicht, man sieht einen großartigen Film bei einem Festival und dann sieht man ihn nie wieder. Weder im Kino noch in den Tiefen des World Wide Web. Eigentlich sollten Streamingdienste wie Pilze aus dem Boden schießen. Sollte man meinen aber leider ist dem nicht so. Wie groß der Bedarf ist zeigt nicht zuletzt der im letzten Jahr mit Spannung erwartete Start von Netflix in Deutschland. Doch was beim Mainstream langsam in die Gänge kommt steckt im Programmkino und bei Dokumentarfilmen noch in den Kinderschuhen.

s-062_1Doch es wird besser! Schon seit einiger Zeit gibt es das Angebot der DOC Alliance, einem Zusammenschluss verschiedener Filmfestivals. Unter dem Portal dafilms.com lassen sich über 700 Filme streamen darunter auch Björk, Biophilia live, ein Film der 2014 beim DOK Leipzig zu sehen war.

Neu dazugekommen ist die Plattform des World Cinema Fund. Dieser betreibt in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung des Bundes und dem Goetheinstitut Filmförderung dort wo es kaum oder wenig institutionalisierte Filmförderung gibt. Aus der Arbeit ist eine Video-On-Demand Plattform entstanden, auf der vom WCF geförderte Filme gezeigt werden, die bereits erfolgreich auf Fimlfestivals gezeigt wurden. Im Moment findet man nur eine handvoll Filme. Die Einnahmen kommen den jeweiligen Rechteinhabern zugute, die damit vielleicht weitere Projekte starten können. Für Cineasten halten beide Dienste viele Stunden Abwechslung und Zerstreuung bereit. Findet Fernsehen unter Tage!

death_for_sale_pic1__entre-chien-et-loup_agora-films_liaison-cinematographique_2011_1

Advertisements

Victoria

Wer ihn noch nicht gesehen hatte sollte sich Victoria nicht entgehen lassen. Der diesjährige deutsche Wettbewerbsbeitrag bei der Berlinale erzählt die Geschichte der jungen Spanierin Victoria, die kurz vor ihrem Heimweg auf Sonne, Boxer, Fuß und Blinker trifft. Die vier Jungs feiern Blinkers Geburtstag. Was als harmlose Begegnung beginnt wird zusehends dramatischer, bis man sich als Kinozuschauer kaum noch traut, über den Vordersitz zu sehen. Das besondere am Film ist die technische Herangehensweise. Es gibt keinen Schnitt, er wurde in einer einzigen Aufnahme gedreht. Dafür erhielt der Kameramann Sturla Brandth Grøvlen einen Silbernen Bären. Die wundervoll eingängliche und atmosphärische Musik steuerte Nils Frahm bei. Fernsehen unter Tage!

Fernsehen unter Tage # 47 Review

Fernsehen unter Tage wishes to thanks Mike Ambs and Erica Hampton for giving us the opportunity to show For Thousands Of Miles. The movie is a unique roadmovie about a young man`s bike journey across the United States in search of something meaningful. It is Mikes first movie and we all enjoyed the screening. The movie is free to share and free to download. Just check out here. Fernsehen unter Tage!

Fernsehen unter Tage # 47_1

Fernsehen unter Tage Nr. 47

Was: Fernsehen unter Tage # 47

Wann: Freitag, 05.06.2015 / 21.00 Uhr

Wo: Plautstraße Ecke Lyoner Straße

——————Preview—————————————————————————————————

Ohne zu viel zu verraten, gibt es hier einen ganz kleinen Einblick in den morgigen Abend. Ein Stückchen aus dem Filmsoundtrack.

Office Kingdom – Video by Salvatore Centoducati, Eleonora Bertolucci, Giulio De Toma, Ruben Pirito [06m54sec/2014]

Das Amt, ein Ort, den jeder von uns tunlichst meidet. Die Menschen in vielen Ländern der Welt mit ähnlichen Problemen konfrontiert zu werden, auch in Italien. Dieser Animationsfilm versucht einen kleinen Blick „hinter die Kulissen“ was es für eine Beamtin bedeutet, einen einfachen Stempel auf ein einfaches Schriftstück zu bekommen. Unter anderem gegen Monster kämpfen. Vielleicht wird es uns beim nächsten Mal leichter fallen, ein wenig Mitleid zu zeigen. Fernsehen unter Tage!

Made By Hand – The Bike Maker [12m14sec/2013]

Die Made By Hand Serie umfasst insgesamt 5 Kurzfilm, die sich mit Menschen beschäftigen, die, wie der Name es verrät, ein Hand-Werk bestreiten. Den persönlichsten Film sehr ihr hier. Ezra Caldwell baut Fahrräder bis ihn seine einsetzende Krebserkrankung beinahe daran hindert. Aber er schafft es, ihr ein Schnippchen zu schlagen. Nach langer Krankheit konnte er dem Tod doch nicht mehr von der Schippe springen. Wahrscheinlich hat er auch im Himmel genügend dankbare Kunden. Fernsehen unter Tage!

Fernsehen unter Tage Nr. 47

Was: Fernsehen unter Tage # 47

Wann: Freitag, 05.06.2015 / 21.00 Uhr

Wo: Schlaraffenland Ecke Eldorado

——————Zum Lesen—————————————————————————————————

Na, gibt’s euch noch? Wir sind noch da und wieder auf Sendung! Irgendwann werden wir Fernsehen unter Tage begraben, aber noch ist es nicht soweit. Statt dessen sind wir gespannt wie ein Flitzebogen.

Dieses Mal wenden wir uns einem Land zu, dass uns vielleicht wie kein zweites beeinflusst hat. Den Versprechen seiner schieren Weiten, waren schon viele auf der Spur. Wir werden jemanden bei seiner Reise begleiten. Auf der Suche nach etwas Unfassbaren, nach Freiheit, die am letzten Zipfel der Städte beginnt und der Teerschlange Richtung Horizont folgt.

Ganz besonders freut es uns, dass ihr bei der Deutschlandpremiere des Films dabei sein dürft.

——————Die drei wichtigen Dinge zum Schluss—————————————————————–

  1. Die Polizei verteilt für diese Aktion keinen Applaus sondern wahlweise einen Platzverweis oder Hausarrest.
  2. Rauchen und Pupsen sind erlaubt.
  3. Den Eisverkäufer haben wir zum Teufel gejagt und nach der Vorstellung geht nicht das Licht an.