WCF & DOK On Demand

Wer kennt es nicht, man sieht einen großartigen Film bei einem Festival und dann sieht man ihn nie wieder. Weder im Kino noch in den Tiefen des World Wide Web. Eigentlich sollten Streamingdienste wie Pilze aus dem Boden schießen. Sollte man meinen aber leider ist dem nicht so. Wie groß der Bedarf ist zeigt nicht zuletzt der im letzten Jahr mit Spannung erwartete Start von Netflix in Deutschland. Doch was beim Mainstream langsam in die Gänge kommt steckt im Programmkino und bei Dokumentarfilmen noch in den Kinderschuhen.

s-062_1Doch es wird besser! Schon seit einiger Zeit gibt es das Angebot der DOC Alliance, einem Zusammenschluss verschiedener Filmfestivals. Unter dem Portal dafilms.com lassen sich über 700 Filme streamen darunter auch Björk, Biophilia live, ein Film der 2014 beim DOK Leipzig zu sehen war.

Neu dazugekommen ist die Plattform des World Cinema Fund. Dieser betreibt in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung des Bundes und dem Goetheinstitut Filmförderung dort wo es kaum oder wenig institutionalisierte Filmförderung gibt. Aus der Arbeit ist eine Video-On-Demand Plattform entstanden, auf der vom WCF geförderte Filme gezeigt werden, die bereits erfolgreich auf Fimlfestivals gezeigt wurden. Im Moment findet man nur eine handvoll Filme. Die Einnahmen kommen den jeweiligen Rechteinhabern zugute, die damit vielleicht weitere Projekte starten können. Für Cineasten halten beide Dienste viele Stunden Abwechslung und Zerstreuung bereit. Findet Fernsehen unter Tage!

death_for_sale_pic1__entre-chien-et-loup_agora-films_liaison-cinematographique_2011_1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s