tma svetlo tma von Jan Svankmajer [07m30sec/1989]

Der Prager Künstler Jan Švankmajer hat in seinem langen Leben mehrere Dutzend Kurzfilme produziert, und das obwohl ihn die damalige tschechische Regierung von 1973-1980 ein Berufsverbot aufbrummte.

Viele Kurzfilme Svankmajers sind in Stop-Motion Technik produziert, die er maßgeblich mit entwickelt hat. Auch tma svetlo tma (Darkness/Light/Darkness) ist so entstanden. Fernsehen unter Tage!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s