Right Place von Kosai Sekine [5m15sec/2005]

Gemeinhin sind Japaner als Spinner verschrien. Den Protagonist von „Right Place“ könnte man dieses Attribut auch verleihen, man könnte ihm aber ebensogut konsequentes Handeln bescheinigen.

Der 1976 geborene Kosai Sekine gewann mit „Right Place“, seinem Debüt als Regisseur, gleich mehrere Preise. Neben mehreren weiteren Kurzfilmen stand er für verschiedene Werbespots u.a. für Addidas und für Musikvideos hinter der Kamera. Fernsehen unter Tage!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s